Die Minigolfanlage in Bad Bederkesa ist eines der geförderten Leader-Projekte.

Die Minigolfanlage in Bad Bederkesa ist eines der geförderten Leader-Projekte.

Foto: Schoener

Cuxland

Cuxland: Wesermünde-Nord will Leader-Programm fortsetzen

25. September 2021 // 13:30

Zahlreiche Projekte sind in der Region Wesermünde-Nord im Rahmen von Leader verwirklicht worden. Jetzt die Bürger wieder gefragt.

Wursten, Geestland und Cuxhaven beteiligt

Zur Region Wesermünde Nord gehören die Gemeinde Wurster Nordseeküste, die Stadt Geestland und Teile der Stadt Cuxhaven. Die Minigolfanlage in Bad Bederkesa, ein Strandkonzept für Wremen und das Melkhus in Cappel sind nur einige Beispiele aus der vergangenen Förderperiode.

Bürgerversammlungen im Oktober

Doch die Region blickt bereits in die nächste Förderperiode. Von Herbst 2021 bis April 2022 ist Zeit, ein neues Regionales Entwicklungskonzept zu erarbeiten, um sich bewerben zu können. Hier werden wie gewohnt die Bürger eingebunden. Die ersten großen Veranstaltungen finden vom 11. bis 14. Oktober in den einzelnen Kommunen statt.

Wieviel Geld in die Region Wesermünde-Nord geflossen ist und welche Bilanz der Regionsvorsitzende Thorsten Krüger zieht, lest Ihr am Sonntag, 26. September 2021, im SONNTAGSjOURNAL der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1347 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger