Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit.

In Langen musste ein Gebäudekomplex evakuiert werden.

Foto: Monika Skolimowska/dpa (Symbolfoto)

Cuxland
Blaulicht

Gas-Alarm in Langener Restaurant - Evakuierung!

23. Januar 2022 // 10:37

Alarm in einem Restaurant in Langen (Debstedter Straße): Dort wurde am Freitagabend eine laut Feuerwehr unzulässig hohe Gaskonzentration in der Umgebungsluft festgestellt. Der gesamte Gebäudekomplex samt Gewerberäumen und Wohnungen musste evakuiert werden.

Unzulässig hohe Gaskonzentration festgestellt

Die Feuerwehr war gegen 18.10 Uhr alarmiert worden, nachdem in der Lokalität ein Gasgeruch wahrgenommen worden war. Sofort ließen die Einsatzkräfte den Gebäudekomplex räumen. Und tatsächlich: Bei einer ersten Messung stellte die Feuerwehr eine unzulässig hohe Gaskonzentration fest.

Einsatzkräfte belüften das Restaurant

Es musste schnell gehandelt werden: Die Gaszufuhr zum Gebäude wurde sofort gestoppt. Die Einsatzkräfte sorgten für eine Belüftung des Restaurants. Aber es ging noch weiter: Laut Feuerwehr wurde auch eine sehr hohe Gaskonzentration in der Zwischendecke des Restaurants festgestellt. Daraufhin wurde weiteres Spezialgerät eines Energieversorgungsunternehmens angefordert, um das Gas abpumpen zu können.

Bewohner kommen in Hotels unter

Die Bewohner konnten das Gebäude am Freitagabend nicht mehr betreten. Die Stadt Geestland besorgte Hotelzimmer, so die Feuerwehr in einer Mitteilung. Die Debstedter Straße musste zwischen der Leher Landstraße und dem Lankenweg für die Dauer der Einsatzmaßnahmen bis 21 Uhr voll gesperrt werden.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
393 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger