Person mit Stift in der Hand zeigt auf eine Leinwand.

Kontaktverfolgung ist ein wichtiger Baustein der Pandemie-Bekämpfung auch im Landkreis. Das damit beauftragte Personal der Kreisverwaltung gerät zunehmend an seine Grenzen.

Foto: Pedersen/dpa (Symbolfoto)

Cuxland

Kontaktverfolgung: Die Mitarbeiter im Kreis sind unter Druck

1. Oktober 2021 // 06:00

Landrat Kai-Uwe Bielefeld schlägt Alarm: Die Mitarbeiter der Kreisverwaltung, die mit der Kontaktverfolgung beauftragt sind, stehen unter enormem Druck.

Mitarbeiter werden beschimpft

Das liegt nicht nur an der Anzahl der Fälle, die zu bearbeiten sind, sondern auch daran, dass den Mitarbeitern oftmals Unverständnis bezüglich der notwendigen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie entgegenschlägt. Teilweise werden die Mitarbeiter auch beschimpft, sagt der Landrat.

Was Kai-Uwe Bielefeld im Kreistag zu diesem Thema gesagt hat und wie er das Problem entschärfen will, lest ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
646 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger