Wie viele Spadener bedauert auch der stellvertretende Ortsbürgermeister von Spaden, Hans Peter Fahlbusch, die Schließung der Post in der Leher Straße. Eine Nachfolge ist bislang nicht in Sicht.

Wie viele Spadener bedauert auch der stellvertretende Ortsbürgermeister von Spaden, Hans Peter Fahlbusch, die Schließung der Post in der Leher Straße. Eine Nachfolge ist bislang nicht in Sicht.

Foto: Seelbach

Cuxland

Nach Post-Aus: Spadener hoffen auf neue Filiale

27. Juli 2021 // 13:43

Nachdem die Postfiliale in der Leher Straße in Spaden kürzlich geschlossen werden musste, läuft die Suche nach einem Nachfolge-Standort.

Beliebte Filiale

Die Postfiliale sei beliebt gewesen, rege genutzt worden, beschreibt Hans Peter Fahlbusch (SPD), stellvertretender Ortsbürgermeister von Spaden. Gerade ältere Bürger, die in der Spadener „Einkaufsmeile“ unterwegs waren, nutzten die kurzen Wege, auch zum Empfangen von Paketen sei die Filiale genutzt worden. Deshalb hofft Fahlbusch, wie viele Spadener darauf, dass es bald eine neue Filiale im Ortskern gibt.

Was die Post zu dem Aus sagt und wie die Suche nach einer neuen Filiale läuft, lest ihr am Mittwoch in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Wen wünscht ihr euch als Kanzler*in?
3819 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger