Hier soll der Neubau für die Grundschule in Bad Bederkesa entstehen. Doch zuerst muss der Anbau der alten Schule, auf den Geestlands Bürgermeister Thorsten Krüger (SPD) hier zeigt, abgerissen werden.

Hier soll der Neubau für die Grundschule in Bad Bederkesa entstehen. Doch zuerst muss der Anbau der alten Schule, auf den Geestlands Bürgermeister Thorsten Krüger (SPD) hier zeigt, abgerissen werden.

Foto: Welbhoff

Cuxland

Pläne für Beerster Grundschule werden konkret

Von Sophia Welbhoff
24. Juni 2016 // 19:00

Die Planungen für den Neubau der Beerster Grundschule schreiten voran. Dennoch müssen sich die Grundschüler noch ein wenig in Geduld üben. Baubeginn ist voraussichtlich frühestens Mitte 2017.

Budget für Grundschule beträgt 7,8 Millionen Euro

Entstehen soll der Neubau, für den ein Budget von rund 7,8 Millionen Euro eingeplant ist, direkt neben der derzeitigen Grundschule in der Seminarstraße. Mit etwas Glück, so Thorsten Krüger (SPD), Bürgermeister der Stadt Geestland, könne man dann Anfang 2017 den Bau der neuen Grundschule ausschreiben und eventuell sogar Mitte des Jahres mit den Arbeiten beginnen.

Alte Schule wird ersetzt

Sobald der Neubau fertiggestellt ist, wird er die derzeitige Grundschule ersetzen, die größtenteils abgerissen wird. Nur ihr „Urgebäude“ soll erhalten bleiben und für rund 50.000 Euro renoviert werden. Wofür das Gebäude anschließend genutzt wird, ist allerdings noch nicht entschieden. Der Sportplatz und die Turnhalle sollen für insgesamt 590.000 Euro ebenfalls saniert werden.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1267 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger