Eine kurze Wegstrecke zwischen Hof und Weide mussten die schwarz- und rotbunten Rinder der Familie von Hollen zurückliegen.

Eine kurze Wegstrecke zwischen Hof und Weide mussten die schwarz- und rotbunten Rinder der Familie von Hollen zurückliegen.

Foto: Arnd Hartmann

Cuxland

Tierfreude bei Kuhaustrieb in Offenwarden

27. April 2021 // 16:05

Kaum ist die Stalltür offen, gibt es kein Halten mehr: Die mehr als 140 Kühe galoppieren über den Hof von Familie von Hollen und schnurstracks auf die Weide.

Spektakel für Mensch und Tier

Dort toben sich die Tiere so richtig aus und vollführen Bocksprünge vor Freude - sie haben endlich wieder Gras unter den Hufen. Der Weideaustrieb ist ein Spektakel für Mensch und Tier. Im April beginnt die Weidesaison, die Tiere bleiben meist bis Ende Oktober draußen.

Weidehaltung verbindet viel Positives

Auch wenn die Weidehaltung seltener geworden ist, sind sich Bio-Landwirt Harm von Hollen und seine Frau Ute sicher: Für die Tiere ist es das beste. Und der Geschmack frischer Weidemilch sei sowieso „allererste Sahne“.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1656 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger