Das Nordsee-Sinfonieorchester ist zu seiner ersten und einzigen Probe im April im Forum des NIG in Bad Bederkesa zusammen gekommen.

Das Nordsee-Sinfonieorchester ist zu seiner ersten und einzigen Probe im April im Forum des NIG in Bad Bederkesa zusammen gekommen.

Foto: Pejic

Cuxland

Ukraine-Flüchtlinge: Musik braucht keine Sprachkenntnisse

26. April 2022 // 15:05

Vier neue Musiker - allesamt ukrainische Geflüchtete - verstärken das Nordsee-Sinfonieorchester. Dabei hilft die Musik auch, Sprachbarriere zu überwinden.

Kein Wort Deutsch

Sanfte Violinenklänge erfüllen am Sonnabend das Forum des Niedersächsischen Internatsgymnasiums in Bad Bederkesa: Das Nordsee-Sinfonieorchester ist zu einer Probe zusammen gekommen. Es ist coronabedingt die erste und einzige Probe im April. Viel Zeit bleibt den Musikern nicht mehr, um ihre anspruchsvollen Stücke einzustudieren. Schon im Juli steht das nächste Konzert in Dorum an. Vier Musiker - allesamt ukrainische Geflüchtete - sind bei der Probe zum ersten Mal dabei - und sprechen kein Wort Deutsch.

Wie die erste Orchester-Probe mit den neuen Mitgliedern gelaufen ist und welche Rolle dabei ein Integrationsprojekt aus Bremerhaven spielt, lest Ihr am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1998 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger