Enak Ferlemann und Lasse Weritz am Wahlabend

Immer wieder ging der Blick am Abend der Bundestagswahl aufs Handy. Doch die Ergebnisse wurden nicht besser. Enak Ferlemann (links) verlor sein Direktmandat für die CDU. Auch die Parteifreunde Lasse Weritz (Mitte) und Frank Berghorn waren wenig begeistert.

Foto: Archivfoto Schoener

Cuxland

Wie Enak Ferlemann (CDU) mit seiner Wahlniederlage umgeht

27. Oktober 2021 // 14:00

Für die CDU war der Wahlabend ein Desaster. Nicht nur im Bund. Auch der erfahrene CDU-Grande Enak Ferlemann hat eine Niederlage erlitten.

Blick nach Berlin

Im Interview mit unserer Redaktion sagt der 58-Jährige unter anderem, dass er von vornherein nicht damit gerechnet habe, „dass es viel besser für uns ausgeht“. Ferlemann sieht die Ursachen vor allem im Bundestrend.

Das vollständige Interview, in dem der CDU-Politiker auch verrät, wie es für ihn politisch weitergehen soll, lest ihr am Mittwoch in der Nordsee-Zeitung und jetzt schon auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
614 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger