Eine Katze schaut durch ein Gitter.

Kitten „Klein Baby“ hatte es nicht immer leicht im Leben.

Foto: Overschmidt

Cuxland

Wittstedt: Zuhause für „Klein Baby“ gesucht

21. September 2022 // 19:20

33 Katzen warten derzeit im Tierasyl „Heimatlos“ in Wittstedt auf ein neues Zuhause. Die meisten sind Kitten, die bereits im Frühjahr geboren worden sind.

„Klein Baby“ trauriger Fall

Neben drei Mutterkatzen leben 30 Kitten im Tierasyl „Heimatlos“, berichtet Leiterin Claudia Schröder. Die tapsigen Tiere wirbeln durch ihre Gehege, fetzen sich mit ihren Geschwistern oder schlafen durch den Tag. Ein Kater ist etwas kleiner und zerzauster als die anderen. „Klein Baby“ hat Schröder ihn getauft - ein besonders tragischer Fall.

Von Mutter verstoßen

Er wurde von Mutter und Geschwistern verstoßen und musste daraufhin per Flasche aufgezogen werden. Wer den Kätzchen ein neues Zuhause bieten möchte, kann sich unter 04746/72430 beim Tierasyl melden.

Mehr erfahrt Ihr hier.

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
340 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger