Karotten im Ofen

Teja Urbas schiebt die marinierten Karotten in den vorgeheizten Ofen

Foto: Masorat

Genuss

Leckere Gemüsebeilage bei Jan Urbas

Karamellisierte Karotten zu deftigem Braten

29. November 2021 // 15:10

Eine köstliche Beilage sind karamellisierte Karotten. Teja Urbas verrät Euch ihre Rezepte für zwei Varianten.

Zutaten

· 750 g kleine oder mittlere Karotten

· 1 Knoblauchknolle

· 1 TL Koriandersamen

· 1 EL Balsamico

· 2 EL Olivenöl

· 300 ml griechischer Joghurt

· Salz und Pfeffer

Zubereitung

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Karotten waschen, schälen und länglich schneiden. Die Knoblauchzehen mit der Schale lassen und einfach mit einem großen Messer pressen. Die Karotten und die ganzen Knoblauchzehen in ein flaches Backblech geben und mit Balsamico und Olivenöl reichlich beträufeln. Dann verrühren, so dass die Karotten gleichmäßig mit Marinade gedeckt sind. Anschließend Koriandersamen darüber streuen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 45 Minuten backen, bis die Karotten karamellisieren und dann aus dem Ofen nehmen. Bevor die Knoblauchzehen brennen, sie aus dem Ofen nehmen, schälen, pressen und mit dem Joghurt gut vermischen. Die abgekühlten Karotten mit dem Joghurtdip servieren. Natürlich können die Karotten auch ohne Knoblauch, Joghurtdip einfach so warm als Beilage serviert werden. Beide Varianten sind lecker!

Karamellisierte Karotten sind ein echter Blickfang und einfach lecker.

Karamellisierte Karotten sind ein echter Blickfang und einfach lecker.

Foto: deavita

Bremens Bildungssenatorin will an der Präsenzpflicht in Schulen festhalten. Richtig?
709 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger