ordenhamer Marktplatz wird wieder geschreddert

© Kühnemuth

Im vergangenen Jahr wurden 1350 Bäume durch den Häcksler geschoben. Ein Rekord. Ob es diesmal wieder so viele werden?

Auf dem Nordenhamer Marktplatz wird wieder geschreddert

Wer seinen Tannenbaum fachmännisch entsorgen möchte, kann das am kommenden Sonnabend, 7. Januar, in Nordenham tun. Dort gibt es eine Schredderaktion.

Auf dem Marktplatz wird geschreddert

Kaufmannsgilde und NMT laden für Samstag ein - So läuft die Aktion diesmal ab

Weihnachten ist vorbei und das Nadelgehölz im Wohnzimmer allmählich unansehnlich: Wer seinen Tannenbaum fachmännisch entsorgen möchte, kann das am kommenden Sonnabend, 7. Januar, tun. Hier die Details.

Zu ihrer Tannenbaum-Schredderaktion laden die Kaufmannsgilde Nordenham und Nordenham Marketing und Touristik (NMT) für Sonnabend von 9 bis 13 Uhr ein.

Da der Jahnparkplatz immer noch Baustelle ist, findet die Aktion auf dem Marktplatz statt. Die Kaufleute nehmen dort abgeschmückte Weihnachtsbäume an, die dann durch die Gartenbaufirma Boekhoff vor Ort gehäckselt werden. Der Marktplatz darf aufgrund seines Zustands nicht mit dem Auto befahren werden.


In diesen Geschäften kann der Gutschein eingelöst werden

Pro Baum gibt es einen 10-Euro-Gutschein, der am gleichen Tag bei einem Einkaufswert von mindestens 40 Euro in folgenden Geschäften eingelöst werden kann: Cecil & Street One Store, Esprit Store, Modehaus Büsing, Modewerk Vier, Mode Schröder, Modehaus Irmer, Viola Buller Mode, Schuhhaus Fasting, Schuhmann, E-Center, Scharf kochen, Wohncenter Nordenham, Roksanas Haus der Geschenke, Hollys Nordenham, Juwelier Aniane und Fielmann. Pro Einkauf kann ein Gutschein eingelöst werden.

Die teilnehmenden Geschäftsleute sind gespannt, wie groß die Resonanz diesmal sein wird. Im vergangenen Jahr hat die Kaufmannsgilde 1350 Bäume in den Häcksler geschoben - so viele wie noch nie zuvor. Knapp 50 Kubikmeter Schreddergut kamen zusammen.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Januar 2023, 14:35 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

0 Kommentare

Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Der Wesermarsch gehen die Handwerker aus

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.