Bärbel Bas von der SPD

Die neue Bundestagspräsidentin steht fest: Bärbel Bas (SPD).

Foto: Michael Kappeler/dpa

Deutschland und die Welt

Bärbel Bas (SPD) ist neue Bundestagspräsidentin

26. Oktober 2021 // 14:23

Zum dritten Mal in der Geschichte des Bundestags steht eine Frau an der Spitze des Parlaments. Bärbel Bas (SPD) bekam eine breite Mehrheit.

Bas nahm die Wahl «von Herzen gerne» an

Die Gesundheitspolitikerin und bisherige stellvertretende Fraktionsvorsitzende erhielt am Dienstag in der konstituierenden Sitzung des Parlaments eine breite Mehrheit, 576 von 724 Abgeordneten stimmten für sie. Damit löste die 53-Jährige Wolfgang Schäuble (CDU) im Amt ab und leitet unter anderem künftig die Bundestagssitzungen. Bas nahm die Wahl «von Herzen gerne» an, wie sie sagte, und übernahm die Sitzungsleitung.

Dritte Frau in der Geschichte des Bundestags

Das Amt wird für gewöhnlich von der größten Fraktion im Parlament besetzt, fällt nach der Bundestagswahl jetzt also der SPD zu. Die Sozialdemokraten hatten um die Personalie jedoch heftig gerungen, weil sie unbedingt eine Frau aufstellen wollten. Bas ist nun erst die dritte Frau in diesem Amt in der Geschichte des Bundestags.

Immer informiert via Messenger
Angela Merkels ist nach 16 Jahren nicht mehr Kanzlerin. Was bleibt am meisten in Erinnerung?
423 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger