marsch feiert ausgelassen ins neue Jahr

© Thomas Molitor

Ausgelassen war die Stimmung im Butjadinger Tor. Dort fand Nordenhams größte Silvesterparty statt.

Die Wesermarsch feiert ausgelassen ins neue Jahr

Ausgelassen wurde die Silvesternacht in Nordenham mit vielen Partys gefeiert.

Es war eine friedliche Silkvesternacht in Nordenham, aber keine ruhige. Etliche Partys fanden statt.

Mit rauschenden Festen haben viele Menschen in der nördlichen Wesermarsch das neue Jahr begrüßt. Die größten Silvesterpartys fanden im Hotel Butjadinger Tor in Abbehausen, in der Friedeburg in Nordenham und in der Markthalle Rodenkirchen statt.

marsch feiert ausgelassen ins neue Jahr

© Molitor

In der Friedeburg feierten die Schülerinnen und Schüler der Tanzschule Hoffmann mit ihren Gästen.

marsch feiert ausgelassen ins neue Jahr

© Molitor

Auch in der erst in diesem Jahr wiedereröffneten Markthalle in Rodenkirchen stieg eine große Party.

marsch feiert ausgelassen ins neue Jahr

© Molitor

Auf ein glückliches 2023.

marsch feiert ausgelassen ins neue Jahr

© Molitor

Auch im im ESV-Heim wurde auf das neue Jahr angestoßen.

marsch feiert ausgelassen ins neue Jahr

© Molitor

Mit Schwung ging es in der Markthalle Rodenkirchen ins neue Jahr.

marsch feiert ausgelassen ins neue Jahr

© Molitor

Das diensthabende Team der Nordenhamer Rettungswache verbrachte eine vergleichsweise ruhige Silvesternacht.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Januar 2023, 13:41 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 07sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

0 Kommentare

Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.