Podcast, Folge 107: Kaderplanung

© NZ

Antti Tyrväinen ist im Interview zu hören.

Pinguins-Podcast, Folge 107: Kaderplanung

Langsam aber sicher veröffentlichen die Klubs der DEL ihre ersten Vertragsverlängerungen. In Bremerhaven sieht es so aus:

Bei den Fischtown Pinguins hat Markus Vikingstad vor einigen Wochen sein Arbeitspapier erneuert. Für uns ein perfekter Zeitpunkt, um in die Glaskugel zu schauen und mögliche Abgänge zu thematisieren. Wer wird seinen Vertrag verlängern? Wer wird die Pinguins verlassen? Wir prophezeien die Kaderplanung und haben este Anzeichen für mögliche Neuzugänge im Gepäck.


Antti Tyrväinen im exklusiven Interview

Einer, den wir definitiv wieder im Pinguins-Dress sehen wollen, ist Antti Tyrväinen. Der finnische Angreifer hat sich in viele Herzen gespielt und überzeugte zuletzt mit einer Punkteserie von fünf Partien. Logisch, dass er über die aktuelle persönliche Leistung als auch die seiner gesamten Reihe sehr zufrieden ist. Im exklusiven Interview spricht der 33-jährige über seine gute Chemie mit Markus „Vikes" Vikingstad und Ross Mauermann, die bevorstehende heiße Phase und die damit verbundenen Eigenschaften, die sein Team aufs Eis bringen muss. Zudem verrät Tyrväinen, ob es für ihn auch in der kommenden Saison in Bremerhaven weitergehen könnte.

Pinguins-Podcast: #107 - Kaderplanung

Audio-Vorschaubild

Antti Tyrväinen spricht exklusiv über eine mögliche Vertragsverlängerung in Bremerhaven und die aktuellen Leistungen seiner dritten Reihe. Passend dazu wagen wir eine erste Kaderplanung für die kommende Spielzeit

In der „kühlen These" sprechen wir über Nicholas Jensen. Ist der routinierte Verteidiger überbewertet? Ihr habt uns eure Meinungen geschickt und sorgt damit für heiße Diskussionen. Für die kommende Woche hat Podcast-Hörer Matthias eine sehr passende These zu den Specialteams rausgehauen, also unbedingt reinhören. Abschließend gibt's einen kurzen Blick auf den einzigen Gegner in dieser Woche, die Panther aus Augsburg.

Viel Spaß mit Folge 107! - präsentiert von der Citipost.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Januar 2023, 17:08 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

0 Kommentare

Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.