Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, spricht im Plenum im Bundestag.

Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, sieht noch immer keinen Grund zur Entwarnung.

Foto: picture alliance/dpa

Politik

Lauterbach rechnet mit Entspannung der Corona-Lage im Sommer

Von dpa
22. April 2022 // 06:30

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach rechnet mit einer Entspannung der Corona-Lage im Sommer, sieht aber weiter keinen Anlass zur Entwarnung.

Geringe Fallzahlen erwartet

„Saisonal wird die Pandemie zurückgehen“, sagte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach am Donnerstag als zugeschalteter Redner bei der Konferenz „Ludwig-Erhard-Gipfel“ in Gmund am Tegernsee. Man werde geringe Fallzahlen haben, aber keine Situation wie im vergangenen Jahr, dass der Sommer „fast coronafrei“ sei. Dafür sei die aktuelle Omikron-Variante auch bei gutem Wetter zu ansteckend. Der Sommer müsse für Vorbereitungen für den Herbst genutzt werden.

Zahl der Neuinfektionen werde unterschätzt

Lauterbach bekräftigte, dass die Zahl der Neuinfektionen derzeit unterschätzt werde. Tatsächlich gebe es wohl etwa zweimal so viele Fälle wie offiziell ausgewiesen werden. Neue Studien deuteten auch auf eine Unterschätzung bei den gemeldeten Sterbezahlen in den Industrieländern hin. Demnach könnten sie um den Faktor 1,8 oder 1,9 höher liegen. Wenn dies wirklich in dieser Dimension läge, müsste man davon ausgehen, dass in Deutschland weit über 200 000 Menschen in den vergangenen zwei Jahren an Covid-19 gestorben sein könnten. (dpa/dm)

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
307 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger