Bundeskanzlerin Angela Merkel lächelt.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wirbt fürs Impfen.

Foto: Odd Andersen/dpa/AFP Pool

Politik

Merkel und ihr dringender Impf-Appell

Autor
Von nord24
12. September 2021 // 17:00

Vor dem Start einer bundesweiten Impfaktionswoche hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erneut an die Menschen appelliert, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen.

Merkel äußert sich in ihrem Podcast

Nur eineinhalb Jahre nach dem ersten Auftauchen des Virus in Deutschland sei heute ausreichend zuverlässiger und wirksamer Impfstoff vorhanden, sagte Merkel am Sonntag in ihrem wöchentlichen Video-Podcast. „Ich bitte Sie daher: Schützen Sie sich selbst und andere. Lassen Sie sich impfen. Jetzt“, sagte die Kanzlerin. Die Bundesärztekammer plädierte dafür, die Menschen zielgruppenspezifischer anzusprechen und für die Impfungen zu werben.

Bundeskanzlerin erinnert an die Toten der Pandemie

Merkel erklärte, dass seit Beginn der Pandemie in Deutschland mehr als vier Millionen Menschen an dem Virus erkrankt und mehr als 90.000 daran gestorben seien. Die Zahlen stünden für „enormes Leid und tiefe Trauer“. Hinzu komme, dass viele Bürgerinnen und Bürger auch nach einer Infektion noch an Spätfolgen litten. Es sei ein „Riesenerfolg“, dass inzwischen mehr als 55 Millionen Menschen in Deutschland Impfangebote wahrgenommen hätten und mehr als 50 Millionen von ihnen sogar vollständig geimpft seien.

Bundesregierung setzt auf niedrigschwellige Angebote

Die Bundesregierung will in der kommenden Woche noch einmal verstärkt für die Corona-Schutzimpfung werben. Bundesweit soll es an vielen Orten möglichst niedrigschwellige Impfangebote geben, beispielsweise in Einkaufszentren. (epd/mb)

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1347 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger