Mobile Impfteams sind auch im Cuxland unterwegs. Die Zahl der Impfwilligen ist natürlich zuletzt deutlich zurückgegangen.

Mobile Impfteams sind auch im Cuxland unterwegs. Die Zahl der Impfwilligen ist natürlich zuletzt deutlich zurückgegangen.

Foto: Lothar Scheschonka

Politik

Nach Impfpflicht-Aus: Frust bei Bürgern groß

8. April 2022 // 19:19

Die Impfpflicht ab 60 ist endgültig vom Tisch. Im Landkreis zeigen sich Bürger enttäuscht, Politiker beschuldigen sich derweil gegenseitig.

Keine Mehrheit

Der Bundestag hat am Donnerstag in einer Abstimmung mehrheitlich gegen einen gemeinsamen Gesetzentwurf von SPD, FDP und Grünen votiert. Auch ein alternativer Entwurf von CDU und CSU zur Impfvorsorge und einer Stärkung der Impfkampagne fand im Parlament keine Mehrheit.

Der Frust ist groß

Während sich Politiker wie der grüne Bundestagsabgeordnete für den Landkreis Cuxhaven, Stefan Wenzel, und sein Amtskollege Enak Ferlemann (CDU) gegenseitig die Schuld geben, ist der Frust bei den Bürgern im Landkreis groß.

Was die Menschen der Politik vorwerfen und wie die Abgeordneten ihr Abstimmungsverhalten rechtfertigen, lest Ihr auf NORD|ERLESEN und am Samstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1790 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger