Eine Passantin trägt in der Fußgängerzone von Mainz ihre FFP-2 Maske am Handgelenk.

In den meisten Bereichen ist die Maske schon seit einiger Zeit keine Pflicht mehr.

Foto: picture alliance/dpa

Politik

Niedersachsen: Diese Corona-Regeln werden verlängert

Von dpa
26. April 2022 // 16:29

Eine Maske in der Bahn oder im Bus müssen Menschen in Niedersachsen noch weitere Zeit tragen. Eine andere bislang geltende Regel fällt hingegen bald weg.

Landesverordnung wird weitgehend verlängert

Die noch verbliebenen Corona-Regeln werden die Menschen in Niedersachsen voraussichtlich noch mehrere Wochen begleiten. Die Corona-Landesverordnung wird mit wenigen Änderungen bis Ende Mai verlängert, wie Gesundheitsministerin Daniela Behrens (SPD) am Dienstag in Hannover ankündigte. Die überarbeitete Verordnung soll dann bis zum 25. Mai befristet sein. In der neuen Fassung wird demnach die Testpflicht für Schulen und Kitas gestrichen.

Testpflicht in wenigen Bereichen bleibt bestehen

Die Testpflicht für Kranken- und Pflegeeinrichtungen soll weiter bestehen bleiben wie auch die Maskenpflicht in diesen Bereichen. Wer Bus oder Bahn fahren möchte, muss dort ebenfalls weiterhin eine FFP2-Maske tragen. Das Bundesinfektionsschutzgesetz, das die Testpflicht in Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen festlegt, gilt laut Gesundheitsministerium noch bis zum 23. September. Behrens sieht derzeit keinen Grund, an den noch geltenden Testverpflichtungen etwas zu ändern.

Beratungen über künftige Quarantäne-Regeln

Die Absonderungsverordnung wird der Ministerin zufolge ebenfalls bis Ende Mai verlängert. Die Gesundheitsminister der Länder beraten an diesem Donnerstag darüber, wie künftig mit der Corona-Isolation beziehungsweise Quarantäne umgegangen werden soll. Bislang können sich Kontaktpersonen oder Covid-Infizierte nach einer Woche freitesten. Die Ministerin betonte, dass sie eine Verkürzung auf fünf Tage begrüßen würde.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
2049 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger