Die „Astarte“ ist zurück in Bremerhaven.

Die „Astarte“ ist zurück in Bremerhaven.

Foto: Wolfgang Gutke

Schiffe & Häfen
Bremerhaven

Die „Astarte“ ist zurück im Neuen Hafen

Autor
Von nord24
23. Mai 2022 // 11:00

Auf den Tag genau nach einem halben Jahr weg von der Heimat legte am Samstag die „Astarte“, das Flaggschiff der Schiffergilde, wieder an ihrem angestammten Platz im Neuen Hafen von Bremerhaven an.

Umfangreiche Sanierungsarbeiten an und auf der „Astarte“

Die „Astarte“ kam von einem Werftaufenthalt in Ditzum zurück, wo umfangreiche Sanierungsarbeiten erledigt werden mussten. Der über 100 Jahre alte Kutter bekam neue Spanten, ein Teil des Achtersteven und teilweise neue Planken. Hunderte von Arbeitsstunden der Crew und viele Stunden der Werfthandwerker haben dieses große Projekt geschultert.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom 29-Euro-Ticket?
239 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger