Das Foto zeigt die "Schulschiff Deutschland".

Die „Schulschiff Deutschland“ hat ihren Liegeplatz im Neuen Hafen erreicht.

Foto: Wessolowski

Schiffe & Häfen

Ticker: „Schulschiff Deutschland“ im Neuen Hafen begrüßt

26. August 2021 // 05:20

Am heutigen Donnerstag macht sich die „Schulschiff Deutschland“ von Vegesack aus auf ihren Weg nach Bremerhaven.

Die "Schulschiff Deutschland" kommt
  • 12:58 Uhr26.08.2021

    Ziel erreicht

    Die "Schulschiff Deutschland" hat ihren Liegeplatz im Neuen Hafen erreicht. Auf dem Weg dorthin gab es immer wieder Applaus von zahlreichen Schaulustigen.
    Foto: Rabbel

  • 12:50 Uhr26.08.2021

    Gebannte Blicke

    Lange dauert es nicht mehr, bis die "Schulschiff Deutschland" festmacht. Die Blicke der Zuschauer gehen gebannt in Richtung des Seglers.
    Foto: Wessolowski

  • 12:42 Uhr26.08.2021

    Fast angekommen

    Die "Schulschiff Deutschland" ist fast an ihrem neuen Liegeplatz angekommen. An der Kaje stehen zahlreiche Schaulustige.
    Foto: Rabbel

  • 12:33 Uhr26.08.2021

    Ab in den Neuen Hafen

    Auch die "Wal" ist raus und fährt nun voran. Mit der "Blumenthal" als Bugschlepper geht es mit dem Heck voran durch den Kaiserhafen in den Neuen Hafen.
    Foto: Rabbel

  • 12:20 Uhr26.08.2021

    Es geht weiter

    Kurz nach 12 Uhr öffnet sich das Schleusentor, die Reise geht weiter. Überall, wo man an Land gucken kann, stehen "Seh-Leute".
    Foto: Rabbel

  • 11:44 Uhr26.08.2021

    Wo bleibt sie denn?

    An der Schleusenstraße hat jemand eine Shanty-CD ins Radio geschoben, hin und wieder wird schon Salut geschossen. Etwa 200 Schaulustige warten.
    Foto: Brockmann

  • 11:30 Uhr26.08.2021

    Die "Wal" liegt quer

    Das Anlegemanöver der "Wal" ist leicht missglückt. Das Schiff liegt quer in der Schleuseneinfahrt. Wahrscheinlich von einer Windböe erwischt, so die Kommentare der Seeleute auf der "Schulschiff Deutschland".
    Foto: Rabbel

  • 11:27 Uhr26.08.2021

    Zusammen in der Schleuse

    Die "Wal" läuft gemeinsam mit der "Schulschiff Deutschland" in die Schleuse ein.
    Foto: Rabbel

  • 11:12 Uhr26.08.2021

    Einfahrt in die Schleuse perfekt

    Die Einfahrt in die Kaiserschleuse ist perfekt verlaufen. Geholfen haben dabei auch der Wind von vorne und das fast Stauwasser. Dadurch driftete der Segler weniger ab.

  • 11:00 Uhr26.08.2021

    Auf dem Weg in die Kaiserschleuse

    Die "Schulschiff Deutschland" ist auf dem Weg zur Kaiserschleuse. Gegen 11.30 Uhr soll sie ihren neuen Liegeplatz im Neuen Hafen erreicht haben.
    Foto: Rabbel

  • 10:56 Uhr26.08.2021

    Salut an der Mole

    Zahlreiche Schaulustige haben sich an der Mole, am Deich und an der Seebäderkaje versammelt, um die "Schulschiff Deutschland" zu begrüßen.
    Foto: Rabbel

  • 10:48 Uhr26.08.2021

    20 Minuten bis zur Kaiserschleuse

    In rund 20 Minuten wird die "Schulschiff Deutschland" an der Kaiserschleuse sein.

  • 10:41 Uhr26.08.2021

    Sonne strahlt mit Claus Jäger um die Wette

    Es läuft. Die Sonne strahlt mit Claus Jäger, Vorsitzender des Schulschiffvereins, um die Wette. "Je näher wir an Bremerhaven herankommen, desto mehr scheint die Sonne. Ein gutes Zeichen", sagt er. An Steuerbord begleiten die "Geestemünde", einige kleinere Motoryachten,und das Börteboot die alte Lady. Achtern fahren "Wal", "Ubena von Bremen" und die "Nordergründe" als Begleitung sowie die "Hansa" an der Backbordseite.

  • 10:22 Uhr26.08.2021

    Nur die "Ubena von Bremen" fehlt noch

    Das Rendezvous mit den anderen Schiffen hat geklappt. Nur die "Ubena von Bremen" fehlt noch. Bremerhaven ist mittlerweile in Sicht.
    Foto: Rabbel

  • 10:20 Uhr26.08.2021

    Wasserfontänen zur Begrüßung

     "Hansa", "Geestemünde", "Nordergründe", mehr als zehn Schiffe heißen die "Schulschiff Deutschland" willkommen. Zur Begrüßung gibt es Wasserfontänen.
    Foto: Rabbel
  • 10:05 Uhr26.08.2021

    Empfangskomitee in Sicht

    Um kurz nach 10 Uhr sind die ersten Schiffe des Empfangskomitees zu sehen, unter anderem die "Hansa".

  • 09:51 Uhr26.08.2021

    Neuer Begleiter

    Die "Nordergründe" begleitet das Schiff und versprüht Wasserfontänen.
    Foto: Rabbel

  • 09:50 Uhr26.08.2021

    "Schulschiff Deutschland" nimmt wieder Fahrt auf

    Das Kernkraftwerk liegt an Backbordseite. Die „Schulschiff Deutschland“ ist wieder mit 7,2 Knoten (etwa 14 Stundenkilometer) unterwegs. Um 11 Uhr wird das Schiff Höhe Geeste sein und den Hafenlotsen an Bord nehmen.
    Foto: Rabbel

  • 09:37 Uhr26.08.2021

    Sonne weicht dem Regen

    Um 9.20 Uhr ist Rechtenfleth erreicht. Noch zwölf Kilometer bis Tonne 67. Noch 45 Minuten bis zum Rendezvous. Die Sonne ist verschwunden, es regnet. 
    Foto: Rabbel

  • 09:26 Uhr26.08.2021

    Die "Ubena von Bremen" ist unterwegs

    Nun hat auch die "Ubena von Bremen" abgelegt, die die "Schulschiff Deutschland" zusammen mit der "Hansa" und der "Geestemünde" empfangen werden. An Bord sind auch jene glücklichen NZ-Leser, die beim Gewinnspiel einen Platz auf dem Schiff ergattert haben.
    Foto: Overschmidt

  • 09:12 Uhr26.08.2021

    Die "Schulschiff Deutschland" kommt weiter voran

    Das Kernkraftwerk Unterweser in Kleinen Siel kommt in Sicht, ebenso wie die Strohauser Plate.

  • 08:58 Uhr26.08.2021

    Die "Schulschiff Deutschland" nimmt Fahrt raus

    Brake ist erreicht. "Wir haben etwas Fahrt herausgenommen. Sonst wären wir zu schnell", sagt Lotse Henning Pape. Gegen 10.10 Uhr soll das Rendezvous mit den Schiffen aus Bremerhaven an Tonne 67 sein. Um 11.15 Uhr soll der Segler die Geeste passieren.
    Foto: Rabbel

  • 08:38 Uhr26.08.2021

    "Schulschiff Deutschland" ist 86,2 Meter lang

    Die "Schulschiff Deutschland" lief am 14. Juni 1927 bei der Tecklenborg Werft in Geestemünde vom Stapel. Sie ist 86,2 Meter lang, 11,98 Meter breit und hat einen Tiefgang von 5,45 Metern. 

  • 08:31 Uhr26.08.2021

    In guter Gesellschaft

    Fünf Motor- und eine kleine Segelyacht begleiten das Schiff an Steuerbord auf dem Weg nach Bremerhaven.
    Foto: Rabbel

  • 08:16 Uhr26.08.2021

    Zurück zur "Schulschiff Deutschland"

    Schiffsbetriebsmeister Ingo Müller-Fellmett (links) schnackt mit Käpt‘n Roland Wegner und Lotse Henning Pape (rechts). „Das Ablegemanöver hat prima geklappt“, sind sie sich einig.
    Foto: Rabbel

  • 08:14 Uhr26.08.2021

    Die "Ubena von Bremen" wartet noch

    Während sich die "Hansa" (links) schon auf den Weg macht, liegt die "Ubena von Bremen" (rechts) noch ruhig an der Kaje.
    Foto: Overschmidt

  • 08:11 Uhr26.08.2021

    Es tut sich was in Bremerhaven

    Die "Hansa" (links) fährt los in Richtung Nordenham, um die "Schulschiff Deutschland" in Empfang zu nehmen.
    Foto: Overschmidt

  • 07:59 Uhr26.08.2021

    Freude statt Trübsal

    An Deck wird geklönt. Keine Spur von Trübsal, dass das Schiff Vegesack verlassen hat. Im Gegenteil. Freudige Erwartung wird in den Gesprächen versprüht.
    Foto: Rabbel

  • 07:47 Uhr26.08.2021

    Schneller als gedacht

    Um 7.35 Uhr hat die "Schulschiff Deutschland" Farge passiert. Die Sonne kommt durch, der Schleppzug läuft gut. Das Schiff ist mit 7,5 Knoten unterwegs. Schneller als gedacht. Bereits um 10.30 Uhr wird der „Weiße Schwan von der Unterweser“ die Geestemole passieren.
    Foto: Rabbel

  • 07:39 Uhr26.08.2021

    Empfangskomitee

    Mehrere Schiffe werden der "Schulschiff Deutschland" entgegenfahren, um das Schiff gegen 10.30 Uhr an Tonne 67 in Höhe Nordenham zu begrüßen und nach Bremerhaven zu begleiten. Wir sind für euch auf der "Ubena von Bremen" dabei.

  • 07:22 Uhr26.08.2021

    Vorbei an der "Gorch Fock"

    Mittlerweile hat die "Schulschiff Deutschland" die "Gorch Fock" passiert, die ruhig an der Kaje liegt.
    Foto: Rabbel

  • 07:02 Uhr26.08.2021

    Das Schiff ist unterwegs

    "Es hat hervorragend geklappt. Wir haben die Schwelle zwischen Lesum und Weser ohne Schwierigkeiten überwunden", sagt Claus Jäger, Vorsitzender des Schulschiffvereins. Sein Fazit bisher: "Der Start war gut!"
    Foto: Rabbel

  • 06:34 Uhr26.08.2021

    "Schulschiff Deutschland" am Haken

    Die Schlepper „Blumenthal“ und „Blexen“ nehmen das Schiff auf den Haken.
    Foto: Rabbel

  • 06:04 Uhr26.08.2021

    Noch liegt die "Schulschiff Deutschland" in Vegesack

    Noch liegt die „Schulschiff Deutschland“ in Vegesack. Die Gangway ist eingeholt, die Schlepper liegen in der Weser vor der Lesummündung bereit. Gäste und Mannschaft warten an Deck, sind in Position. An Land haben sich zahlreiche "Seh-Leute" trotz der frühen Stunde versammelt, um das Schiff zu verabschieden.
    Foto: Rabbel

  • 05:45 Uhr26.08.2021

    An Bord der "Schulschiff Deutschland"

    Bereits um 6.30 Uhr wird die „Schulschiff Deutschland“ in Vegesack ablegen und mit dem Ebbstrom in Begleitung zweier Schlepper die Weser abwärts fahren. In Höhe Nordenham warten zur Begrüßung die Schiffe „Hansa“, „Geestemünde“, „Wal“ und „Ubena von Bremen“.

  • 05:30 Uhr26.08.2021

    Guten Morgen, liebe Schiffsfreunde

    Heute macht sich die "Schulschiff Deutschland" von ihrem Liegeplatz in Vegesack aus auf ihren Weg nach Bremerhaven, wo sie ihren neuen Liegeplatz im Neue Hafen ansteuern wird. Wir sind für euch dabei!

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
383 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger