Robert Habeck und Sultan Al Jaber

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (rechts, Grüne) und Sultan Al Jaber, Industrieminister der Vereinigten Arabischen Emirate, bei der Übergabe einer Testlieferung mit Wasserstoff.

Foto: Brandt/dpa

Schiffe & Häfen

Hamburg: Erster Wasserstoff aus den Emiraten

Autor
Von nord24
21. Oktober 2022 // 19:09

Mit dem Öffnen eines Gashahns hat Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) in Hamburg die erste Wasserstoff-Testlieferung in Empfang genommen.

Vertrag mit Vereinigten Arabischen Emiraten

Die Lieferung stammt aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Sie bildet den Auftakt für weitere Lieferungen, die Habeck im Frühjahr bei einer Reise in die Golfstaaten vereinbart hatte und die als Testlauf zum Aufbau einer Wasserstoffwertschöpfungskette zwischen Deutschland und den VAE gilt.

„Hochlauf von Wasserstoff“

"Wir müssen jetzt mehr denn je den Hochlauf von Wasserstoff voranbringen", sagte Habeck, der zusammen mit dem Industrieminister der Emirate, Sultan Al Jaber, und Hamburgs Erstem Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) gekommen war. In Deutschland werde eine eigene Produktion von "grünem" Wasserstoff aufgebaut. "Aber natürlich brauchen wir vor allem auch Wasserstoff aus Importen." (dpa)

Immer informiert via Messenger
Besucht ihr die Weihnachtsmärkte in der Region?
46 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger