Neben herkömmlichem Benzin, Diesel und Erdgas findet sich auch Super E10 an jeder Tankstelle.

Neben herkömmlichem Benzin, Diesel und Erdgas findet sich auch Super E10 an jeder Tankstelle.

Foto: Arnd Hartmann

Service

Was Autofahrer über E10 wissen sollten

14. Juni 2022 // 19:05

Die Preise an den Tankstellen sind weiterhin hoch. Trotzdem greifen nur wenige zum günstigeren Super E10. Über den Biosprit gibt es viele Vorurteile.

Unwissenheit und Gewohnheit

„Was wir nicht kennen, das kommt nicht in unsere Autos“, sagt Nils Linge, Pressesprecher des ADAC-Bremerhavens. Es fehle also an Wissen bei den meisten und oft sei die Tankentscheidung eine Gewohnheitsfrage. Seit 2011 gibt es das Benzin mit höherem Biokraftstoff-Anteil.

Günstig und besser für die Umwelt

Das Vorurteil, dass viele Autos den Biosprit nicht vertragen würden, stimme heute nicht mehr: „Die allermeisten Benziner-Pkw sind für E10 geeignet“, erklärt Linge. Den Hinweis finden Autofahrer in der Bedienungsanleitung des Fahrzeuges. Oft steht es auch mit im Tankdeckel. „Es spricht nichts gegen E10, er ist günstiger und besser für die Umwelt“, betont Linge.

Welche weiteren Vorurteile nicht stimmen und was Autofahrer noch über den Biosprit wissen sollten, lest ihr am Mittwoch in der Nordsee-Zeitung oder auf NORDIERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
761 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger