Ringer Frank Stäbler hat durch eine Corona-Infektion etwa 20 Prozent seines Leistungsvermögens verloren.

Ringer Frank Stäbler hat durch eine Corona-Infektion etwa 20 Prozent seines Leistungsvermögens verloren.

Foto: picture alliance/dpa

Sport

Nach einer Corona-Infektion gilt Vorsicht beim Sport

29. Januar 2022 // 11:00

Gesundheitliche Probleme nach einer Corona-Infektion – derzeit häufen sich die Fälle, in denen Profisportler nach Auffälligkeiten ausgebremst werden.

Herz- und Lungenprobleme

Herzprobleme, Lungenprobleme, Immunschwäche und Kreislaufprobleme, die im Alltag, aber auch bei Untersuchungen auffallen. Doch was bedeutet das für Hobbysportler?

Wir haben bei Sportmediziner Florian Urbanek nachgefragt, der Mannschaftsarzt bei den Fischtown Pinguins aus der Deutschen Eishockey-Liga ist. Was der Sportmediziner rät und und was Warnsignale des Körpers sind, lest ihr schon jetzt auf NORD|ERLESEN und am Sonnabend in der NORDSEE-ZEITUNG.

Kontakt nord24


captcha
Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
2083 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger