Toni Kroos beendet seine Karriere im Fußball-Nationalteam.

Toni Kroos beendet seine Karriere im Fußball-Nationalteam.

Foto: picture alliance/dpa/Pool AP

Sport

Toni Kroos beendet Karriere in der Nationalmannschaft

Autor
Von nord24
2. Juli 2021 // 14:29

Nach 106 Länderspielen beendet der frühere Weltmeister Toni Kroos seine Karriere in der Fußball-Nationalmannschaft.

Entscheidung schon vor der EM gefallen

Das teilte der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler des spanischen Rekordmeisters Real Madrid am Freitag mit. „Die Entscheidung steht, sie ist unwiderruflich“, sagte Kroos in seinem Podcast „Einfach mal Luppen“. Es sei „immer so, dass nach Turnieren logischerweise gewisse Resümees gezogen werden“, sagte Kroos. Er habe sich auch schon vor der EM Gedanken gemacht und die Entscheidung bereits vor dem Turnier getroffen.

Weltmeister 2014

2014 wurde der in Greifwald geborene Kroos mit der DFB-Elf in Brasilien Weltmeister, viermal war er Champions-League-Sieger mit dem FC Bayern (2013) und Real Madrid (2016-2018). Er war Club-Weltmeister, deutscher und spanischer Meister, dazu Pokalsieger.

Entscheidung für die Familie

Dies sei „eine Entscheidung für die Familie und für mich, weil es mir auch gut tut, dass ich mehr bei der Familie bin“, sagte Kroos. Er sei „sehr gerne Nationalspieler“ gewesen, „aber das auch immer mit dem großen Laster gepaart, nicht bei der Familie zu sein“. (dpa/znn)

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
78 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger