Markus Anfang hat ein Geständnis abgelegt.

Markus Anfang hat ein Geständnis abgelegt.

Foto: picture alliance/dpa

Werder Bremen

Bremens Ex-Trainer Markus Anfang räumt Impfpass-Fälschung ein

Autor
Von nord24
5. Januar 2022 // 16:56

Bremens Ex-Trainer Markus Anfang hat die Nutzung eines gefälschten Impfpasses zugegeben.

Anfang trat Ende November zurück

Bremens Ex-Trainer Markus Anfang hat das Fälschen seines Impfzertifikats zugegeben. „Der Anwalt hat sich zu dem Vorwurf geäußert und den Tatvorwurf eingeräumt“, sagte der Sprecher der Bremer Staatsanwaltschaft, Frank Passade, am Dienstagnachmittag. Zuvor hatten unter anderem die „Deichstube“ und die „Bild“ darüber berichtet.

Keine konkreten Äußerungen zur Fälschung

Die Staatsanwaltschaft äußerte sich nicht konkret dazu, wie genau Anfang seinen Impfpass schlussendlich fälschen lassen hat oder möglicherweise selbst gefälscht hat. „Er hat eine Erklärung zur Herkunft abgegeben“, sagte Passade der „Bild“.

Geldstrafe möglich

Denkbar wäre nun juristisch eine sogenannte Entscheidung im Strafbefehlswege. Dabei würde Anfang eine Geldstrafe erwarten, wenn die Staatsanwaltschaft dies dem Gericht empfiehlt, erklärt Passade. (dpa/znn)

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
819 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger