Schiedsrichter Arne Aarnink zeigt Marvin Duksch aus Hannover die Gelbe Karte.

Hannover-Stürmer Marvin Ducksch (r.) wechselt nun wohl doch zu Werder Bremen.

Foto: picture alliance/dpa

Werder Bremen

Nun doch: Werder Bremen vor Verpflichtung von Marvin Ducksch

25. August 2021 // 07:07

Fußball-Zweitligist Werder Bremen steht offenbar kurz vor der Verpflichtung von Stürmer Marvin Duccksch von Hannover 96.

Ducksch soll Vertrag noch am Mittwoch unterschreiben

Das berichten „Bild“ und das Weder-Portal „deichstube.de“ übereinstimmend. Demnach soll der Stürmer von Liga-Konkurrent Hannover 96 noch am heutigen Mittwoch den Medizincheck absolvieren und anschließend seinen Vertrag unterschreiben.

Umdenken bei Hannover 96

Die Verpflichtung von Marvin Ducksch kommt durchaus überraschend. Schon vor einigen Wochen waren die Grün-Weißen an dem 27-Jährigen dran, holten sich aber von den Hannoveranern eine Absage. Doch offenbar hat bei 96 nun ein Umdenken stattgefunden.

Ablöse soll bei rund 2,5 Millionen Euro liegen

„Ich freue mich, dass sich Hannover und Bremen geeinigt haben und die Zukunft von Marvin gesichert ist“, sagte Ducksch-Berater Ersin Akan der „Bild“. Die Ablösesumme soll bei 2,5 Millionen Euro liegen, kann aber unter gewissen Umständen noch etwas steigen.

Thema Giakoumakis hat sich wohl erledigt

Das Thema Georgios Giakoumakis hat sich damit für Werder nach Informationen von „deichstube.de“ erledigt.

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
70 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger