Bei Gundel Abbenseth aus Burhave kommen keine Fertiggerichte auf den Tisch. Die gelernte Hauswirtschaftsgehilfin im ländlichen Bereich liebt es, jeden Tag zu kochen.

Bei Gundel Abbenseth aus Burhave kommen keine Fertiggerichte auf den Tisch. Die gelernte Hauswirtschaftsgehilfin im ländlichen Bereich liebt es, jeden Tag zu kochen.

Foto: Sarah Schubert

Wesermarsch

Bei ihr muss es schnell gehen und schmecken

26. November 2021 // 15:25

Gundel Abbenseth aus Burhave kocht für ihr Leben gern. Ihr Tipp für die Küche: Flexibel sein. Rezepte wandelt sie nach ihrem Geschmack ab.

In der Ausbildung viel gekocht

Fertiggerichte kommen bei Gundel Abbenseth nicht auf den Tisch. Sogar Pizza macht sie ausschließlich selbst. Die 71-Jährige aus Burhave liebt es, in der Küche zu stehen und zu kochen. Und das hat sie auch noch richtig gelernt. „Früher habe ich bei meiner Mutter auf dem landwirtschaftlichen Hof in der Küche geholfen, und später habe ich eine Ausbildung zur Hauswirtschaftsgehilfin im ländlichen Bereich gemacht“, erzählt die Burhaverin. In einem Jahr Theorie und Praxis an der Hauswirtschaftsschule habe sie damals einiges mitgenommen. „Es wurde sehr viel Wert auf das Kochen gelegt, jeden zweiten Tag haben wir mindestens in der Küche gestanden“, sagt sie. „Alles Alltägliche rund um Haushalt und Garten habe ich dort kennengelernt.“ Anschließend musste sich die heute 71-Jährige im Betrieb beweisen.

Flexibilität ist das Geheimnis

Ihr Geheimrezept für leckere Gerichte ist Flexibilität. „Ich habe meine Grundrezepte, und dann wandle ich sie einfach ab“, sagt die 71-Jährige. So halte sie es generell in allen Bereichen. „Kurz gesagt: Ich koche über’n Daumen“, sagt Gundel Abbenseth und lacht. Wichtig sei ihr aber vor allem: „Es muss leicht sein und schnell gehen, trotzdem muss der Inhalt stimmen.“

Weitere Tipps der 71-Jährigen und eine Auswahl ihrer Rezepte gegen den Winterblues gibt es am Samstag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Immer informiert via Messenger
Bremens Bildungssenatorin will an der Präsenzpflicht in Schulen festhalten. Richtig?
709 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger