Auf der Hunte gab es einen Schiffsunfall.

Auf der Hunte gab es einen Schiffsunfall.

Foto: Monika Skolimowska/dpa (Symbolfoto)

Wesermarsch
Blaulicht

Elsfleth: Binnenschiff kollidiert mit Eisenbahnbrücke

Autor
Von nord24
29. Juli 2021 // 09:08

Bei der Kollision eines Binnenschiffs mit der Eisenbahnbrücke in Elsfleth in der Wesermarsch ist der Schiffsführer verletzt worden.

Auto an Deck und das Ruderhaus bleiben an der Brücke hängen

Wie die Wasserschutzpolizei mitteilte, fuhr das Schiff am Mittwochabend auf der Hunte von Oldenburg in Richtung Weser. Dabei war das Binnenschiff zu hoch für die Durchfahrt. Erst blieb ein auf dem Deck abgestelltes Auto unterhalb der Eisenbahndrehbrücke hängen, dann das Ruderhaus. Der Schiffsführer wurde am Kopf verletzt und kam in ein Krankenhaus.

Bahnverkehr läuft weiter

Den Angaben nach läuft der Bahnverkehr über die Brücke weiter. Sie kann aber nicht für den Schiffsverkehr geöffnet werden und muss auf mögliche Schäden begutachtet werden.

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
420 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger