In der letzten Zeit wird vermehrt illegal Müll in Butjadingen an den Sammelstellen abgeladen.

In der letzten Zeit wird vermehrt illegal Müll in Butjadingen an den Sammelstellen abgeladen.

Foto: Nicole Böning

Wesermarsch

Illegal entsorgter Müll wird zum Problem vieler

21. Mai 2021 // 12:12

Aktuell haben Polizei und die Gemeinde in Butjadingen oft mit illegalen Müllablagerungen zu tun. Auch Bürger müssen Abfall aufsammeln.

Viele waren aktiv

Müll in der Landschaft zu entsorgen ist ein Ärgernis, oft auch gefährlich für Tiere und Natur - und vor allem strafbar. Deshalb haben viele private Müllsammler auch während der Corona-Pandemie geholfen, Butjadingen sauberer zu halten.

In mehreren Fällen ermittelt die Polizei

Harte Fälle oder Müll mit Hinweisen auf den Besitzer werden oft der Polizei gemeldet. In Butjadingen hat sie zurzeit vermehrt mit illegalen Müllablagerungen zu tun. Im Februar wurde zweimal neben den Containern an der Grundschule Abfall entsorgt. Auch im März wurden zwei Fälle neben Containern in der Ladestraße polizeilich aufgenommen. Das Gute: In den Müllsäcken gab es Hinweise auf einen Verursacher.

Wer für die Entsorgung von illegalem Müll verantwortlich ist, wer die Kosten trägt wie nach den Verursachern gefahndet wird, lest ihr am Freitag in der Kreiszeitung Wesermarsch. Außerdem erzählt Professor Doktor Reinhard Beyer vom Institut für Psychologie der Humboldt-Universität Berlin, was hinter dem Problem steckt.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
835 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger