Ein Gebäude in der Wesermarsch.

Der Bedarf an energetischer Sanierung in der Wesermarsch ist enorm.

Foto: Heilscher

Wesermarsch

Klimaschutz soll Mieter in der Wesermarsch finanziell nicht an ihre Grenzen bringen

27. Januar 2022 // 12:51

Rund 46 900 Wohnungen gibt es im Landkreis Wesermarsch. Auf die kommt eine gewaltige Sanierungswelle zu.

Investitionen von 5,3 Milliarden Euro

Grund sind die Klimaschutz-Ziele der Bundesregierung. Rund 232 Millionen Euro pro Jahr werden Wohnungseigentümer im Kreis Wesermarsch nach und nach in Sanierungen investieren müssen, um die Wohnungen auf einen hohen Energiespar-Standard zu bringen, der bis 2045 erforderlich ist. In der Wesermarsch sind das bis 2045 5,3 Milliarden Euro. Das geht aus einer Analyse zum regionalen Wohnungsmarkt hervor, die das Pestel-Institut (Hannover) für das Mieter-Gütesiegel „Mein Fair-Mieter“ gemacht hat. Das Mieterschutz-Label warnt vor einer Klima-Miete.

Mehr lest Ihr unter NORD|ERLESEN und am Freitag in der Kreiszeitung.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
2082 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger