Der Vorsitzende des neu gegründeten Vereins Weserschutz, Mirko Baacke (Mitte), mit den Vorstandsmitgliedern Kevin Ripken und Heike Stahl-Krippner.

Der Vorsitzende des neu gegründeten Vereins Weserschutz, Mirko Baacke (Mitte), mit den Vorstandsmitgliedern Kevin Ripken und Heike Stahl-Krippner.

Foto: pr

Wesermarsch

Neuer Verein gegen Weservertiefung

13. April 2021 // 16:15

In Nordenham gibt es einen neuen Verein. Dessen Ziel ist es, die Vertiefung der Unterweser zu verhindern.

Es sind nicht Mitglieder der Grünen und auch keine Landwirte, die hinter der Vereinsgründung stehen, sondern Mitglieder der Jungen Union und CDU. Zu seinem Vorsitzenden hat der Verein Mirko Baacke gewählt.

Mehr lest Ihr am Mittwoch in der Kreiszeitung

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
90 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger