Die Firma Elektrotechnik Janssen unterstützt das Weserstein-Projekt mit einer 1000-Euro Spende. Das Foto zeigt (von links) Ideengeber Fritz Jacob, Prokurist Peter Dindas, Geschäftsführer Michael Janßen und Geschäftsführer Heinrich Janßen vor einem Modell des Steins.

Die Firma Elektrotechnik Janssen unterstützt das Weserstein-Projekt mit einer 1000-Euro Spende. Das Foto zeigt (von links) Ideengeber Fritz Jacob, Prokurist Peter Dindas, Geschäftsführer Michael Janßen und Geschäftsführer Heinrich Janßen vor einem Modell des Steins.

Foto: Kühnemuth

Wesermarsch

Nordenham: Enthüllung des neuen Wesersteins soll zu Volksfest werden

28. Juli 2021 // 15:54

Auf dem Deich beim Segelflugplatz in Blexen wird am Samstagnachmittag der neue Weserstein enthüllt. Dazu passend gibt es ein großes Rahmenprogramm.

Start um 14 Uhr

Los geht‘s um 14 Uhr auf dem Marktplatz in Nordenham. Dort wird eine Gruppe von 25 Radfahrern begrüßt, die dann vom Weserstein in Hannoversch Münden bis nach Nordenham geradelt sind. Es werden Reden gehalten. Um 15 Uhr geht es mit dem Rad und der Tschu-Tschu-Bahn weiter nach Blexen. Jeder kann mitradeln.

Auftritt für den Shantychor Nordenham

Gegen 16.30 Uhr wird der neue Stein feierlich enthüllt und der Dorfgemeinschaft Blexen übergeben. Es singt der Shantychor Nordenham. Anschließend gibt es ein gemütliches Beisammensein mit Getränken, Bratwürsten und Steaks auf dem Segelflugplatz - bei schlechtem Wetter in der dortigen Halle.

Was sich der Organisator der Aktion, Fritz Jacob, noch alles hat einfallen lassen, lest Ihr am Donnerstag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
497 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger