Die von Kronos Titan genutzte städtische Pier in Blexen (der vordere Teil vor Steelwind) ist stark sanierungsbedürftig.

Die von Kronos Titan genutzte städtische Pier in Blexen (der vordere Teil vor Steelwind) ist stark sanierungsbedürftig.

Foto: Edel

Wesermarsch

Stadt Nordenham saniert die Kronos-Pier in Blexen

Von Christoph Heilscher
14. Dezember 2018 // 15:32

Nach monatelanger Diskussion steht das Ergebnis nun fest. Die Stadt Nordenham wird den ausschließlich von Kronos Titan genutzten städtischen Anleger in Blexen sanieren.

Gesamtkosten rund 9 Millionen Euro

6,9 Millionen Euro netto wird das kosten. Mit Planungskosten und Zinsen beläuft sich der Betrag auf rund 9 Millionen Euro. Kronos wird die Kosten über eine Pacht innerhalb von zehn Jahren zurückzahlen.

Kritik aus dem Stadtrat

Warum saniert das Chemieunternehmen die Pier, deren ausschließlich Nutzer es ist, nicht selber? Kronos sieht sich dafür nicht zuständig. Für diese Haltung ist das Unternehmen von Nordenhamer Kommunalpolitikern kritisiert worden. Zugestimmt haben sie trotzdem, weil sie keine Alternative sehen.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1285 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger