Im Hafen von Eckwardersiel sind am 13. Januar rund zweieinhalb Kubikmeter Müll ins Wasser gekippt worden. Am Folgetag gab es in der Nähe eine weitere Straftat.

Im Hafen von Eckwardersiel sind am 13. Januar rund zweieinhalb Kubikmeter Müll ins Wasser gekippt worden. Am Folgetag gab es in der Nähe eine weitere Straftat.

Foto: privat

Wesermarsch

Weitere Umweltsünde in Butjadingen: Müll ins Sieltief gekippt

27. Januar 2022 // 18:50

Die Müllsünder, die am 13. Januar im Hafen von Eckwardersiel Unrat ins Wattenmeer gekippt haben, sind offenbar ein zweites Mal tätig geworden.

Teichfollie und Vlies entsorgt

Das hat am Donnerstag die Polizei mitgeteilt. Am Tag nach dem Vorfall in Eckwardersiel, also am 14. Januar, wurde demnach ein halber Kubikmeter Müll in einem Sieltief zwischen Roddens und Eckwarden entdeckt. Auch hier ist Teichfolie und Vlies ins Wasser gekippt worden. Wer Hinweise zu einem der beiden Vorfälle hat, wird gebeten, sich beim Kommissariat in Nordenham zu melden, 04731/99810.

Was den Umweltfrevlern an Strafe droht, falls man sich erwischt, lest Ihr am Freitag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
2087 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger