Familie Meichau aus Wernigerode betreut den Deichhof in Wremen, in dem sie früher ihre Urlaube verbrachten. Im Bild: Hanna und Sven Meichau vor dem Deichhof. 

Familie Meichau aus Wernigerode betreut den Deichhof in Wremen, in dem sie früher ihre Urlaube verbrachten. Im Bild: Hanna und Sven Meichau vor dem Deichhof.

Foto: Hartmann

Wesermarsch

Wie diese Nordsee-Urlauber ein neues Zuhause in Wremen fanden

17. Januar 2023 // 06:00

Aus Urlaubsflirt wird Ernst: Diese Familie aus dem Harz liebäugelt beim Urlaub an der Nordsee mit einem Leben und Arbeiten hinterm Deich in Wremen.

„Alles fing mit einem Spaß an“

Dann bietet sich ihnen eine einmalige Chance. „Alles fing mit einem Spaß an“, erinnert sich Sven Meichau. Die Familie aus Wernigerode sehnte sich nach einer Auszeit. Digital erkundeten sie die Nordseeküste bis nach Dänemark und landeten im Oktober 2019 auf dem Deichhof in Wremen.

Sympathie zum Deichhof-Inhaber

Sieben Tage lang hatte es komplett durchgeregnet. Mit Regenkleidung und Gummistiefeln erkundeten sie das Watt. „Wir haben unheimlich viel Spaß gehabt. Die Kinder haben gerade noch das Abendbrot geschafft und sind ins Bett gefallen“, erinnert sich Hanna Meichau, „es hat uns hier sehr gut gefallen.“ Nicht zuletzt auch wegen der Sympathie zu Deichhof-Inhaber Jan-Hinrik Dircksen.

Deichhof kann Unterstützung gebrauchen

„Wie schaffst du das hier nur allein?“, fragte Hanna beim nächsten Urlaub im Sommer 2020. „Schaffe ich nicht“, antwortete Dircksen. Wenn die Mietwohnung im Altenteilerhaus auf dem Hof frei würde, dann kämen sie, frotzelten Hanna und Sven weiter - sie wollten mit anpacken. „Das sind die Richtigen“, dachte sich Jan-Hinrik Dircksen. Im Oktober 2021 fiel die Entscheidung, im Dezember 2021 unterschrieben sie den Vertrag - Arbeitsbeginn: 1. Juli 2022.

Mehr dazu lest Ihr hier.

Immer informiert via Messenger
Wie geht ihr mit den gestiegenen Energiepreisen um?
579 abgegebene Stimmen