Besonders die Bäckereien, die ein Café betreiben, sind von den Auswirkungen der Corona-Pandemie stark betroffen. Frentzen/dpa

Besonders die Bäckereien, die ein Café betreiben, sind von den Auswirkungen der Corona-Pandemie stark betroffen. Frentzen/dpa

Foto: picture alliance / dpa

Wirtschaft

Bäcker und Schlachter: Corona trifft die Sorgenbranchen

25. April 2020 // 13:30

Die Corona-Pandemie trifft die Wirtschaft hart. Eine besondere Belastungsprobe ist es aber für Bäcker und Schlachter.

Diese beiden Branchen, die sich bereits vor Corona im Umbruch befunden haben. „Eines ist sicher: Die Einschränkungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus werden den Konzentrationsprozess noch beschleunigen“, sagt Dr. Jan-Peter Halves, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Weser-Elbe.

Zahl der Betriebe nimmt ab

Mit Konzentrationsprozess beschreibt er die sinkende Zahl der Betriebe sowohl bei Bäckern als auch bei Fleischern. Das Coronavirus hat sich bereits bemerkbar gemacht: „Die Umsatzeinbrüche sind gruselig“, sagt Halves.

Mit welchem Geschäftsmodell Bäcker und Schlachter besonders betroffen sind, lest Ihr am Sonntag, 26. April 2020, im SONNTAGSjOURNAL der NORDSEE-ZEITUNG:

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1630 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger