Die Spritpreise haben ihren Höhenflug vorerst beendet.

Die Spritpreise haben ihren Höhenflug vorerst beendet.

Foto: Kneffel/dpa

Wirtschaft

Spritpreise haben sich gefangen

6. April 2022 // 19:13

Seit ihren Höhepunkten Mitte März gehen die Spritpreise tendenziell zurück.

Sonderfall Diesel

In den vergangenen Tagen stagnieren die Preise im Bereich um die Zwei-Euro-Marke, wie aus Zahlen des ADAC hervorgeht. Dort sieht man allerdings weiter Luft nach unten. Insbesondere beim Diesel würden die Sonderfaktoren, die für hohe Preise sorgten, aber wohl noch länger anhalten, so der ADAC. Normalerweise ist Diesel deutlich günstiger als Benzin, weil es niedriger besteuert wird. Im Ukraine-Krieg hat sich das umgekehrt, denn über die Ölimporte hinaus wird auch fertiger Diesel-Treibstoff in größeren Mengen aus Russland importiert.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1808 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger