Oft fehlt es nicht am Geld, aber an Geldautomaten.

Oft fehlt es nicht am Geld, aber an Geldautomaten.

Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Wirtschaft

Zugang zu Bargeld muss gesichert werden

Autor
Von nord24
27. Dezember 2021 // 11:43

Drei Viertel der Menschen in Deutschland wollen einer Umfrage zufolge Bargeld als Bezahloption nicht missen. Fehlende Geldautomaten machen das schwer.

Mangelware Bargeld

Gestiegen ist der am Montag veröffentlichten Erhebung zufolge der Anteil derjenigen, die nach eigenen Angaben im Alltag schon mal Probleme beim Bezug von Bargeld hatten: von 24 Prozent 2019 auf 29 Prozent im Herbst 2021.

Größte Hürde

Etwa ein Drittel (32 Prozent) der Befragten, die von häufigen oder gelegentlichen Schwierigkeiten bei der Bargeldbeschaffung im Alltag berichteten, nannten in der Umfrage einen fehlenden Geldautomaten in der Nähe als häufigste Hürde.

Bargeld nicht akzeptiert

Gut jeder zehnte Befragte (11 Prozent) gab an, dass er schon einmal nur mit Karte zahlen konnte, weil ein Händler kein Bargeld akzeptierte. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Bremens Bildungssenatorin will an der Präsenzpflicht in Schulen festhalten. Richtig?
709 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger