Rekruten geloben an der Truppenfahne, die Bundesrepublik Deutschland tapfer zu verteidigen.

Rekruten geloben an der Truppenfahne, die Bundesrepublik Deutschland tapfer zu verteidigen.

Foto: Mader/Bundeswehr

Zeven

Gelöbnis für 110 Rekruten in der Kaserne Seedorf

Von nord24
14. Juli 2020 // 11:55

110 Rekruten des Fallschirmjägerregiments 31 haben in der Kaserne Seedorf ihr Gelöbnis abgelegt. Diesmal coronabedingt nicht in der Öffentlichkeit.

Außergewöhnliche Grundausbildung

Die Grundausbildung war in jeder Hinsicht außergewöhnlich: Theorieausbildung zu Hause, eine sechswöchige Präsenzphase mit praktischer Ausbildung auch an den Wochenenden, Hygieneauflagen, Maskenpflicht und Ausbildung nur in einer fest eingeteilten Gruppe. All das waren Herausforderungen, die zu meistern waren.

Warum die jungen Soldaten 5500 Euro sammelten, lest Ihr in der Mittwochausgabe der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1905 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger