30 Trecker sind entlang des Elsdorfer Molkereigeländes abgestellt

Etwa 50 Landwirte hatten sich am Freitagvormittag mit rund 30 Schleppern auf den Weg nach Elsdorf gemacht, um vor der Molkerei für höhere Milchauszahlungspreise zu demonstrieren.

Foto: Kratzmann

Zeven

Bauern wollen mehr für ihre Milch

11. Juni 2021 // 12:18

Die Milch macht‘s nicht mehr - jedenfalls nicht im Portemonnaie der Bauern. Am Vormittag protestierten etliche vor der Elsdorfer Molkerei.

Einen Cent mehr je Liter

Um einen höheren Milchauszahlungspreis zu verlangen, haben sich heute Vormittag rund 50 Milchviehhalter mit etwa 30 Schleppern vor dem Bürogebäude der Elsdorfer Molkerei eingefunden. Durchschlagenden Erfolg hatte der Protest nicht. Für Mai erhalten die Milchproduzenten einen Cent mehr. Der Erlös pro Liter steigt auf 33 Cent. Nicht genug, um auf Dauer zu überleben, meinen die in der Initiative Land schafft Verbindung zusammengeschlossenen Landwirte.

Welche Forderungen die Milchviehhalter den Elsdorfer Molkereigeschäftsführern unterbreiteten lest Ihr auf nord/erlesen.de

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1597 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger