Die Streifenbeamten fanden den beschädigten BMW an der Lauenbrücker Kirche.

Die Streifenbeamten fanden den beschädigten BMW an der Lauenbrücker Kirche.

Foto: picture alliance/dpa

Zeven

BMW landet im Vorgarten - Fahrer macht sich aus dem Staub

8. April 2022 // 11:35

Einen ordentlichen Schrecken hat ein 33-jähriger Anwohner der Lauenbrücker Bahnhofstraße am Donnerstagmorgen bekommen.

Gegen 5 Uhr früh hörte er ein lautes Geräusch aus seinem Vorgarten. Als er nach draußen schaute, sah er dort einen, mit drei Personen besetzten, schwarzen 3er BMW.

Insassen flüchteten

Der Fahrer versuchte rückwärts von der Unfallstelle davon zu fahren. Zwei Insassen stiegen aus und flüchteten zu Fuß in Richtung des Lauenbrücker Bahnhofs. Dem Fahrer gelang es, das festgefahrene Fahrzeug wieder frei zu bekommen. Er fuhr in Richtung Berliner Straße davon.

Keine Spur vonm Fahrer

Im Rahmen einer Sofortfahndung konnte ein Streifenteam den beschädigten Wagen auf dem Parkplatz vor der Martin-Luther-Kirche ausfindig machen. Vom Fahrer fehlte jede Spur. Die Ermittlungen der Polizei sollen Aufschluss darüber geben, wer den BMW zur Unfallzeit gelenkt hat. Den Unfallschaden schätzt die Polizei auf rund zehntausend Euro.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1784 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger