Fast 100 Feuerwehrleute waren in der Nacht in Bothel im Kreis Rotenburg im Einsatz.

Fast 100 Feuerwehrleute waren in der Nacht in Bothel im Kreis Rotenburg im Einsatz.

Foto: Feuerwehr

Zeven
Blaulicht

Bothel: Feuer zerstört Auto und Dachstuhl

19. Juli 2021 // 10:05

Die Feuerwehr hat in der Nacht zu Montag ein Haus in Bothel gerettet. In der Garage war ein Brand entstanden, der aufs Dach übergriff.

Geräusche wecken Hausbewohner

Laut Feuerwehr wurde der Hauseigentümer von merkwürdigen Geräuschen geweckt. Minuten später stand sein Haus in Flammen. 98 Rettungskräfte versuchten, das Hab und Gut zu retten.

Brand in Garage entstanden

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrleute brannte eine Garage. Auch ein Teil des Giebels hatte Feuer gefangen. Das Feuer war in der Garage ausgebrochen und hatte dort bereits alles vernichtet.

Heftige Durchzündung

Als die Tür der Garage geöffnet wurde, gab es eine sogenannte Durchzündung. „Eine gewaltige Feuersbrunst tobte heraus“, so ein Feuerwehrsprecher. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden.

Feuerwehr rettet Katze

Ein Trupp unter Atemschutz fand im Haus die vermisste Katze. Das Tier kam in eine Tierklink. In der Garage verbrannte ein Auto.

Haus in Bothel unbewohnbar

Das Haus konnte gerettet werden. Allerdings ist es aufgrund der Verrauchung aktuell unbewohnbar. Gegen 3.30 Uhr wurde der Einsatz beendet.

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
77 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger