Auch das gibt es jetzt in der Tarmstedter Bücherei: Einen "Merge Cube", ein Schaumstoffwürfel mit dem es möglich ist, Hologramme zu erzeugen.

Auch das gibt es jetzt in der Tarmstedter Bücherei: Einen "Merge Cube", ein Schaumstoffwürfel mit dem es möglich ist, Hologramme zu erzeugen.

Foto: Saskia Harscher

Zeven

Die Tarmsteder Bücherei ist jetzt auch „Bibliothek der Dinge“

25. April 2022 // 14:01

Die Bücher bleiben. Es wird immer Menschen geben, für die Buchstaben auf Papier durch nichts zu ersetzen sind, ist Kerstin Knischewski überzeugt.

Angebot wird größer

Auch die CDs, die DVDs und die die große Sammlung mit Brett- und Kartenspielen werden sie in Tarmstedt nicht aus den Regalen räumen, verspricht die Bibliotheksleiterin.

„Bibliothek der Dinge“

Trotzdem ändert sich etwas: Das Angebot vergrößert sich. In der Schul- und Samtgemeindebücherei verleihen sie jetzt auch Alltagsgegenstände.

Leihen statt kaufen steht hinter der Idee einer „Bibliothek der Dinge“.

Wie das Ganze funktioniert, steht am Dienstag in der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
304 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger