Die Neuen im Landgasthof Willenbrock: Börge Bammann und Noëmi Grabner führen das Kirchtimker Traditionshaus weiter und wollen frische Akzente setzen.

Die Neuen im Landgasthof Willenbrock: Börge Bammann und Noëmi Grabner führen das Kirchtimker Traditionshaus weiter und wollen frische Akzente setzen.

Foto: Saskia Harscher

Zeven

Landgasthof Willenbrock: Die Neuen knipsen das Licht wieder an

8. April 2022 // 15:59

Das Licht geht wieder an im Landgasthof Willenbrock in Kirchtimke. Tatsächlich erloschen war es nur kurz.

Nachfolge gesichert

Im Januar dieses Jahres hat Irmtraud Weisser die Tür ein letztes Mal hinter ihren Gästen verschlossen und sich zur Ruhe gesetzt.

Jetzt zieht neues Leben in das Traditionshaus an der Hauptstraße ein. Börge Bammann hat den Landgasthof übernommen.

Der 27-Jährige will sich gemeinsam mit Lebensgefährtin Noëmi Grabner eine Zukunft im Dorf aufbauen.

Beide lieben das Landleben und haben viele Pläne.

Was die Neuen planen und was sie mit dem Kirchtimker Traditionshaus verbindet, steht am Samstag in der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1808 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger