Erinnerung an die letzte Aufführung vor zwei Jahren mit Birte Gerken, Gerhard Albers, Claus-Henning Dittmer, Ilona Carstens, Ulrich Oerding, Frauke Meyer und Bernd Willenbrock

Erinnerung an die letzte Aufführung vor zwei Jahren mit Birte Gerken, Gerhard Albers, Claus-Henning Dittmer, Ilona Carstens, Ulrich Oerding, Frauke Meyer und Bernd Willenbrock

Foto: Holsten

Zeven

Heeslingen: Plattdeutsches Theater ist abgesagt

Von Joachim Schnepel
9. Januar 2022 // 14:32

Gut gelaunt trafen sich die Mitglieder der Börd Heeßler Plattdüütsch-Speelers in Steddorf, um ein neues Stück vorzubereiten.

Corona macht Strich durch die Rechnung

Das war im November. Nun macht Corona allen Beteiligten mal wieder einen Strich durch die Rechnung.

„Verdreihte Verwandtschaft

„Verdreihte Verwandtschaft“, diesen Dreiakter aus der Feder des Flensburger Autors Erhard Asmus, wollten die „Plattdüütschen“ aus Heeslingen und „ümto“ auf die Bühne des Heimathauses bringen.

Schweren Herzens abgesagt

Daraus wird nun nichts. Schweren Herzens haben sich die Beteiligten dazu entschlossen, den Auftritt auf unbestimmte Zeit abzusagen.

Mehr zu den Hintergründen lest ihr morgen in der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Bremens Bildungssenatorin will an der Präsenzpflicht in Schulen festhalten. Richtig?
709 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger