Jungen Leuten auf dem Land etwas bieten. Mit diesem Anspruch sind die Macher des Festivals „Rock den Lukas“ vor 16 Jahren gestartet. In diesem Jahr fällt die Veranstaltung in Tarmstedt wegen der Corona-Pandemie aus.

Jungen Leuten auf dem Land etwas bieten. Mit diesem Anspruch sind die Macher des Festivals „Rock den Lukas“ vor 16 Jahren gestartet. In diesem Jahr fällt die Veranstaltung in Tarmstedt wegen der Corona-Pandemie aus.

Foto: Saskia Harscher

Zeven

Lukas geht nur richtig oder gar nicht

Von Saskia Harscher
27. April 2020 // 17:19

Eine Hybrid-Lösung, also eine Durchführung der Veranstaltung, allerdings mit Personenbegrenzung, kommt für das Rock-den-Lukas-Festival nicht infrage.

Kein Festival im Sommer

Damit fällt nach der Tarmstedter Ausstellung nun auch die nächste größere Veranstaltung in der Gemeinde aus.

Die 17. Auflage des Festivals sollte vom 7. bis 8. August auf dem Tarmstedter Messegelände am Wendohweg stattfinden. Jetzt gaben die Veranstalter die ersatzlose Streichung in diesem Jahr bekannt. Ganz oder gar nicht, so lässt sich die Haltung der jungen Leute interpretieren, die das Festival als Landjugend-Verein organisieren.

Warum auch eine Verschiebung nicht möglich ist, lest ihr am Dienstag in der ZEVENER ZEITUNG und auf norderlesen.de.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
713 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger