Mit Blaulicht und Martinshorn fuhr die Feuerwehr in Rotenburg zu einem Einsatz. Ein Autofahrer machte trotzdem nicht Platz.

Mit Blaulicht und Martinshorn fuhr die Feuerwehr in Rotenburg zu einem Einsatz. Ein Autofahrer machte trotzdem nicht Platz.

Foto: Becker

Zeven
Blaulicht

Rotenburg: Mann behindert Feuerwehreinsatz

15. September 2021 // 10:56

Ein Autofahrer hat am Dienstag in Rotenburg Feuerwehrleute auf dem Weg zum Einsatz behindert. Ihm droht ein Bußgeld.

Einsatz in Rotenburg

Laut Polizei handelt es sich um einen 52-jährigen Autofahrer. Er soll gegen 22 Uhr in der Glockengießerstraße vor einem Feuerwehrfahrzeug hergefahren sein. Dass die Einsatzkräfte auf dem Weg zu einer Gefahrenstelle mit Blaulicht und Martinshorn fuhren, ignorierte er.

Wagen steht an Kreuzung quer

Statt den Weg frei zu machen, gab er Gas. An einer Kreuzung stellte der Mann seinen Wagen so quer, dass die Feuerwehr kaum passieren konnte. Die Polizei leitete gegen den Fahrer ein Bußgeldverfahren ein.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1294 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger