Am Trockenturm stellten Nachbarn Rauchentwicklung fest. Der vermeintliche Rauch entpuppte sich jedoch als Wasserdampf.

Am Trockenturm stellten Nachbarn Rauchentwicklung fest. Der vermeintliche Rauch entpuppte sich jedoch als Wasserdampf.

Foto: Feuerwehr

Zeven

Scheeßel: Feuerwehr wegen Rauch in Trocknungsanlage alarmiert

24. Oktober 2021 // 13:37

Die Feuerwehren sind am Sonntagmorgen wegen einer unklaren Rauchentwicklung in einer Maistrocknungsanlage in Scheeßel alarmiert worden.

Nachbarn melden Vorfall

Aufmerksame Nachbarn hatten den Vorfall gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrleute am Vahlder Weg bestätigte sich zunächst der Eindruck einer großen Rauchentwicklung. Nach einer ersten Erkundung durch den Feuerwehr-Zugführer stellte sich jedoch heraus, dass es sich um Wasserdampf der Trocknungsanlage handelte.

Mitarbeiter gibt Entwarnung

Um sicher zu gehen, wurde ein Mitarbeiter der Firma durch die Rettungsleitstelle zur Einsatzstelle beordert. Dieser kontrollierte die Anlage im Trocknungsbereich und gab Entwarnung. So konnten die Feuerwehren aus Scheeßel und Jeersdorf sowie Rettungsdienst und Polizei wieder abrücken.

Immer informiert via Messenger
Sollte es in Deutschland eine Impfpflicht geben?
2998 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger