Mit Maske und dem nötigen Abstand: Die Mitglieder des Selsinger Samtgemeinderates verabschieden den Haushaltsplan für 2021.

Mit Maske und dem nötigen Abstand: Die Mitglieder des Selsinger Samtgemeinderates verabschieden den Haushaltsplan für 2021.

Foto: Hilken

Zeven

Selsingen muss den Gürtel 2021 enger schnallen

28. Februar 2021 // 15:29

Das Fazit der Etat-Beratung spiegelt die finanzielle Lage der Samtgemeinde Selsingen wider: „Große Sprünge sind uns derzeit kaum erlaubt.“

Neue Schulden

So formulierte es der Finanzausschussvorsitzende Marco Holsten (CDU),

kurz bevor der Rat den Etat für 2021 einstimmig verabschiedete. Das Positive: Statt des anfangs befürchteten Defizits von 475.000 Euro steht jetzt sogar ein leichtes Plus im laufenden Zahlenwerk. Allerdings sind auch neue Schulden in Millionenhöhe ausgewiesen.

Was den Kommunalpolitikern Sorgen bereitet, lest Ihr in der der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1464 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger