Fußballfans auf der Durchreise haben in Sittensen ein Trafohäuschen mit Farbe beschmiert und Unrat hinterlassen. Das berichtet die Polizei.

Fußballfans auf der Durchreise haben in Sittensen ein Trafohäuschen mit Farbe beschmiert und Unrat hinterlassen. Das berichtet die Polizei.

Foto: Friso Gentsch

Zeven

Sittensen: Fußballfans beschmieren Trafohäuschen

Von Joachim Schnepel
2. August 2021 // 11:15

Auf dem Heimweg von einem Fußballspiel stoppten rund 300 Anhänger eines Fußballclubs aus Nordrhein-Westfalen am Autohof in Sittensen.

Auch Unrat hinterlassen

Diese Rast nutzte ein Teil der Fans, um sich mittels Graffiti an einem Trafohäuschen zu verewigen und seinen Unrat zu hinterlassen. Durch schnelles Einschreiten der Autobahnpolizei Sittensen konnten weitere Schmierereien verhindert und erste Informationen zu den Verursachern gewonnen werden.

Polizei ermittelt weiter

Weitere Ermittlungen zu diesem Sachverhalt hat die Polizeistation Sittensen übernommen.

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
76 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger